Wir starten in die neue Saison

Bei einem Pressetermin am 07. Juli stellten die 1. Vorsitzende der Kulturgemeinde Finnentrop Tanja Nennstiel, der 2. Vorsitzende Josef Wurm sowie der Fachbereichsleiter Kultur und Erste Beigeordnete der Gemeinde Finnentrop Ludwig Rasche das neue Programm der Kultursaison 2022/2023 der Kulturgemeinde Finnentrop vor. 

Auf die Besucher wartet ein breites Angebot an Konzerten, Komödien, Thriller sowie Kabarett. Auch eine Autorenlesung, eine Tagesfahrt sowie das jährliche Kinder- bzw. Jugendtheater werden angeboten. 

Los geht es mit der legendären Eröffnung der Kultursaison, dem Open Air am Schloss Bamenohl am Samstag, 20. August. Hier werden die Jungs der Bielefelder Band „REMODE – The Music of Depeche Mode“ in der Schlossidylle die Musik ihrer Vorbilder zum Besten geben. Einlass ist um 19:00 Uhr,Beginn bei Einbruch der Dunkelheit. Getränke und Speisen gibt es vom Gasthof Steinhoff & Team.

Am Donnerstag, 22. September heißt es dann „Avanti! Avanti“ in der Festhalle Finnentrop. Die romantische Komödie, in der u. a. der volkstümliche Schlagerstar Stefanie Hertel mitspielt, beschert mit Musik aus den 50er und 60er Jahren einen Hauch von Frühling, Rom, Liebe und Leichtlebigkeit.

Diese Leichtlebigkeit ist im Psychothriller „Der Seelenbrecher“ von Bestsellerautor Sebastian Fitzek am Dienstag, 18. Oktober, nicht zu spüren. Drei Frauen befinden sich in der Gewalt eines Psychopathen, dem sie hilflos ausgeliefert sind, hoffen jedoch dem Grauen zu entkommen.

Am Mittwoch, 19. Oktober, gastiert im Rahmen des 23. Sauerland-Herbst das Philharmonische Orchester Hagen in Finnentrop. unter Dirigent GMD Josepf Trafton spielen die Profimusiker u. a. Stücke von Joseph Haydn, Richard Ayres und Wolfgang Amadeus Mozart.

Ein weiteres klassisches Konzert findet am Donnerstag, 03. November im Schloss Bamenohl statt. Im Rahmen der Best of NRW Reihe, die vor allem durch die Eibach-Stiftung gesponsert wird, spielt das „Velvet Quartet“. Vier junge Damen führen mit Violine, Violine, Viola und Violoncello in die Welt der Klassik.

Ludwig Rasche freut sich besonders auf die Klassik-Reihen „Sauerland-Herbst“ und „Best of NRW“. „Eine Teilnahme an diesen Konzertreihen ist uns wichtig. Mit der Eibach-Stiftung haben wir einen besonderen Partner, die dem Publikum diesen klassischen Hörgenuss möglich macht.“

Ein Schauspiel, nachgespielt anhand großer Weltliteratur, wird am 17. November zu sehen sein. „Der Graf von Monte Christo“ wird eine Geschichte auf die Bühne gebracht, auf die Bühne gebracht, die von absoluter Entschlossenheit, Willensstärke, gefährlichen Abenteuern, Einsamkeit, Ethos und großer Liebe erzählt.

Bei der Autorenlesung am Mittwoch, 30. November nimmt die Bekannte WDR-Fernsehmoderatorin Tamina Kallert die Zuhörer mit auf eine Reise, wenn sie aus ihrem Buch „Und dann kommt das Meer in Sicht“ lesen wird.

Zur Tagesfahrt „Night of the Proms 2022“ am Samstag, 02. Dezember lädt die Kulturgemeinde Finnentrop dann in die Lanxess Arena Köln ein. Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, bei dem Karten der 1. Kategorie zu einem geringeren Preis zur Verfügung stehen.

Vorweihnachtliche Stimmung ist bei dem Familienmusical „Der kleine Lord“ am Freitag, 16. Dezember garantiert, wenn der kleine Cedrik die harte Schale seines mürrischen und hartherzigen Großvaters knackt und in dessen Herz trifft. „Wir legen immer besonderen Wert darauf, dass wir Familien mit Kindern ein vorweihnachtliches Erlebnis bieten können“, so die 1. Vorsitzende Tanja Nennstiel.

Einen Ohrwurm wird es beim Konzert „On night with Abba“ geben. Am Freitag, 20. Januar 2023 werden die bekannten ABBA-Hits in der Festhalle Finnentrop gesungen, bei dem um Mitsingen gebeten wird. Im Anschluss kann bei einer Party in der Festhalle weiter gefeiert werden.

Mit Christoph Sieber wird am Donnerstag, 09. März 2023 Kabarett geboten. Mit seinem Stück „Mensch bleiben“ zeigt Kabarettist den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Die bekannten Schauspieler Saskia Valencia, Lara Joy Körner und Johannes Pfeifer vertrauen sich im Schauspiel „Das perfekte Geheimnis“ am Dienstag, 28. März 2023 bei einem Freundeabend Geheimnisse und Lebenslügen an, was dem Zuschauer so manche Verwunderung bereiten wird.

Im Rahmen des Pressetermins wurde auch Katja Schmidt vorgestellt, die ab August die Geschäftsführung der Kulturgemeinde Finnentrop übernehmen wird.

Im Zuge der Modernisierung der Festhalle wurde vor über einem Jahr die Tribüne bestellt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten kann die Tribüne voraussichtlich Ende 2022 eingesetzt werden.

„Wir freuen uns auf die neue Saison und vor allem, dass wir die Preise der Einzelveranstaltungen und des Abonnements beibehalten konnten“, ist sind sich die Kulturverantwortlichen einig. „Nutzen Sie unseren kostenlosen Busservice zu den Aboveranstaltungen, bei der mit acht Veranstaltungen eine mehr als üblich angeboten wird.“

Alle weiteren Informationen gibt es unter www.kulturgemeinde-finnentrop.de. Karten können über das Bestellformular über die Homepage der Kulturgemeinde Finnentrop und telefonisch bei Heike Pieron Tel.: 02721/512-150, Rebecca Becker Tel.: 02721/512-157 und Nora Eckert Tel.: 02721/512-151 erworben werden.

 Start in die neue Saison 2022 2023

 Foto: Kulturgemeinde Finnentrop

 

Copyright © 2022 Kulturgemeinde Finnentrop e.V.. Alle Rechte vorbehalten.